Einfach, schnell und kostenlos

Website erstellen

Ich erstelle meine Website

Triker Stammtisch

Unterfranken

         

 

 

Die Entstehung des Triker Stammtisch war im Jahre 2013

 


Ins Leben gerufen wurde der Stammtisch von Hilmar Neumeier und Wolfgang Wende. Die Idee der beiden war einfach die Triker die hier aus der Regionen Rhön, Hassberge, Schweinfurt, Würzburg und auch Thüringen sind, das sie sich doch auch in den Wintermonaten mal treffen könnten, um sich über das gemeinsame Hobby "Trikefahren" austauschen zu können.

Die meisten kannten sich ja schon von WK Trikes (wo die meisten aus dieser Region ihr Trike reparieren lassen oder einfach nur Teile dort einkaufen), von einigen Tagestouren oder auch von den zahlreichen Triketreffen in Deutschland.

Das erste was Hilmar und Wolfgang machten, sie mussten sich überlegen wie und wo das erste Treffen statt finden sollte. Man nahm fürs erste Treffen eine Gaststätte aus Hilmars Wohnort. Nach dem die Kneipe und der Termin stand, ging es ja darum die Triker aus der Gegend auch dazu einzuladen. Wolfgang und Hilmar verschickten zahlreiche E-Mails, Sms'en bzw Whats App Nachrichten.

Im Oktober 2013 war es dann soweit. Der erste Trikerstammtisch fand in Arnshausen statt. Und es kamen fast alle die Eingeladen wurden zu dem ersten Stammtisch Treffen. Damit hatte Hilmar und Wolfgang nicht gerechnet das der zuspruch doch so groß sein würde. Schnell war sich die Truppe dann einig, das man das ganze auf jedenfall alle 4 Wochen wieder holen sollte, was dann natürlich auch geschah. Das es nicht immer die gleichen treffen sollte die eine weite Anreise haben, entschied man sich dazu das der Stammtisch jedesmal wo anders sein sollte, damit jeder mal ein "Heimspiel" hat.

Es sprach sich rum in der Region das es nun einen Triker Stammtisch gibt, denn es wurden immer mehr Triker und Trikerinnen die sich dazu eingefunden haben.

Um die Zusammengehörigkeit nach außen zeigen zu können, haben wir uns dann auch Jacken machen lassen mit der Aufschrift "WK Triker". Natürlich fährt nicht ein jeder ein WK Trike. Es sind verschiedene Marken bei uns vertreten.

Angefangen über WK, Boom, Rassler oder auch Rewaco. Der Name WK Triker ist eigentlich auch nur dadurch entstanden, da wir überwiegend alle unsere Fahrzeuge bei Karola Stürzel in Aubstadt bei WK Trikes reparieren lassen.

Der Stammtisch wuchs und wuchs und es kamen zahlreiche "neue" Triker dazu.

Ruck zuck waren dann die Wintermonate auch vorbei und die neue Trikesaison 2014 konnte losgehen. Jetzt war die Frage gekommen, was macht man mit dem Trikerstammtisch in den Sommermonaten? Das war ruck zuck geklärt, denn alle wollten das er weiterhin stattfindet und nicht "einschläft" über'n Sommer. So geschah es dann, das der Stammtisch teilweise eben im freien ausgetragen wurde, wie zb. in Gräfendorf als die Fischzucht dort Hoffest hatte, oder als Ronny und Tanja ihr Anwesen zur Verfügung stellten, das wir auch dort ein Stammtischtreffen abhalten konnten. Im August 2014 fand dann unser 10. Stammtisch statt. Passend zum "runden" in der "Trikerstube" in Tann.

Mitlerweile hielten wir schon den 16. Stammtisch ab und langsam werden die Lokation ein Problem, denn die Truppe wird ja immer größer und da ist es manchmal gar nicht so einfach etwas passendes zu finden.

Für die Saison 2015 ist auch schon einiges geplant (siehe Veranstaltungen), so das es bestimmt wieder ein schönes Jahr mit "Gleichgesinnten" gibt.

Im Februar 2015 haben wir uns dazu entschlossen Patches machen zu lassen um die Zusammengehörigkeit auch nach außen besser zeigen zu können. Das nahm dann Wolfgang in Angriff und "bastelte" zu Hause am PC etwas zusammen um es den anderen zu zeigen. Bis auf kleine Änderungen war der Patch dann auch schon entstanden und ging mit den Veränderungswünschen zu einer Stickerei die es dann für uns umsetzte. Nach ein paar Wochen kamen dann auch die Patches und ein jeder war begeistert darüber. Somit können wir unsere Zusammengehörigkeit auch nach außen besser zeigen bleiben aber trotzdem ein Stammtisch ohne Verplichtungen.

Im Mai 2015 haben wir unseren Stammtisch wiedermal zweitägig in Gräfendorf bei der ältesten Fischzucht von Deutschland gemacht. Wir sind dort gern gesehene Gäste und werden dort auch immer sehr zuvorkommend behandelt, was natürlich der ausschlaggebene Punkt ist dort jedes Jahr ein Stammtisch Treffen ab zu halten.

Weiterhin besuchten wir das Trike Treffen der Trike Driver Franken in Neuses an den Eichen. Wie auch das Jahr zuvor hatten wir dort sehr sehr viel Spaß gehabt. Das Treffen ist jedesmal gut organisiert und man trifft viele Bekannte Triker aus der Region. Heuer hatte sie auch echt eine Top Band am Samsatg Abend gehabt die überwiegend Oldis aus den 50'er, 60'er und 70'er spielten. Der Höhepunkt kam dann am Sonntag morgen beim Frühstück. Dort wurde uns nämlich der Pokal für den größten Club überreicht der das Treffen besucht hat. Wir waren dort zu Gast mit 13 Fahrzeugen und 23 Personen. Wie sich jeder vorstellen kann hatten wir somit einen rießen Spaß auf dem Treffen mit dem schönen Abschluß der Pokal Übergabe was einen jeden sehr freute der mit dabei war. Sowas gibt es ja auch nicht alle Tage. Wir freuen uns auf das Treffen 2016 denn da werden wir natürlich auch wieder dabei sein bei den Trike Driver Franken.

Im Juni hatte Willi und Rita die ganzen Triker zu sich eingeladen um bei Ihnen unseren Stammtisch ab zu halten. Die beiden haben eine super gelungene Party auf die Beine gestellt mit Kaffee und Kuchen, einer schönen Ausfahrt durch die Röhn und Abends sowie am nächsten morgen wurden wir mit leckeren Speißen köstlich verwöhnt. Nochmal großen Dank an euch beiden !!!

Das nächste Treffen was wir angefahren sind war in Uslar/Schönhagen. Das war allerdings ein rießen Reinfall und wir werden zukünftig diese Veranstaltung dort meiden.

Wer genaueres darüber wissen möchte, kann sich gerne bei mir (Wolfgang) melden, jedoch hier auf der Homepage möchten wir nicht Zeit und Platz damit verschwenden, das ganze Negative von diesem Treffen zu erzählen.

Im Juli waren wir dann bei Tanja und Ronny zu Gast die wieder ein privates Stammtischtreffen ausgerichtet haben. War heuer zwar eine kleinere Truppe wie das Jahr zuvor, aber war alles super und wiedermal extrem lustig und wir wurden von den beiden super bewirtet. Wir danken euch dafür.

Im August waren wir bei den Dreiradfahrern in Thalau eingeladen gewesen.  Keiner wusste wirklich was einen erwarten wird, da sie ihr erstes Treffen veranstalltet haben. Wir waren mit 15 Personen angereist und ein jeder war nach dem Treffen total begeistert davon gewesen. Sie haben echt ein super Treffen auf die Beine gestellt und hatten sich auch mit dem Programm rund um das Treffen echt Mühe gemacht. Preise waren sehr human gewesen, Die Spiele und auch die Tombola waren echt gut organisiert gewesen. Nur die Ausfahrt meinten einige, wäre mit ca. 120 km etwas zu lang gewesen.

Wenn Sie wieder eine Treffen veranstallten, sind wir wieder dabei und dann wahrscheinlich auch noch mit mehr Personen.

Im September waren wir wiedermal in Altershausen zu Gast beim Seifenkistenrennen. Wir reisten einen Tag vorher an, um unseren Stammtisch ab zu halten. Leider konnten einige diesmal nicht daran teilnehmen, was den Spaßfaktor natürlich etwas drückte.

Am Sonntag als das Rennen veranstalltet wurde, fuhren wir in den Pausen die Kinder vom Ort mit unseren Trikes etwas spazieren. Das war für die Kidi's wieder mal eine rießige Freude und sie konnten gar nicht genug davon bekommen.

Zum Saisonende waren wir nochmal bei den Isar Trikern in Hohenlinden zu Gast gewesen, denn Sie hatten zu ihrer 20. Party eingeladen. Es war ein sehr schönes Treffen gewesen wo wir wieder mit vielen Freunden und Bekannten aus der Szene verbringen konnten. Das war noch mal ein schöner Ausklang was Triketreffen betrifft für das Jahr 2015 gewesen.


Für die neue Saison wurden nun auch wieder einige Termine von Treffen festgelegt, die wir gemeinsam anfahren wollen, um auch heuer wieder die Freundschaft

zu anderen Trikefahrern,- bzw Fahrerinnen zu pflegen.

Denn es ist immer schön unter Gleichgesinnten das Wochenende zu verbringen

und sich über das gemeinsame Hobby aus zu tauschen.

 

Saisonbeginn für die ersten von uns war bei den Galliern gewesen. Es war ein kleines aber ein schönes Treffen gewesen, genauso wie das Treffen im Mai in der Trikerstube in Tann.

Reinhard, Franky und Walli haben sich wieder viel Mühe gegeben ein schönes Treffen auf die Beine zu stellen. Vor Tann besuchten wir noch das Triketreffen vom "Roten Roland". Auch das war ein klasse Wochenende gewesen, mal davon abgesehen, das das Zaziki ( Insider) ausging. 

 Über Pfingsten ging es wie jedes Jahr zu den Trike Driver Franken. Auch hier hatten wir wieder

drei super Tage verbracht mit vielen Bekannten und Freunden.

So zog es sich durchs komplette Jahr 2016 das wir noch einige Trike Treffen anfuhren. Auf allen von uns besuchten Treffen war es meist ein gelungenes Wochenende gewesen. Ein kleines Highlight war der Besuch bei den Germanen Trikern. Sie luden zu Ihrem ersten eigenen Treffen ein.

Man muss sagen TOP Leistung was sie auf die Beine gestellt hatten. War ein super schönes Wochenende gewesen was wir dort verbringen durften.

So langsam geht das Jahr 2016 zu Ende und über die Wintermonate stehen dann nur unsere monatlichen Stammtischtreffen an. Die Saison ist kaum zu Ende und ein jeder fiebert schon auf die neue Saison 2017 zu das wir alle wieder raus auf die Straße können. :-)

 

So die Saison hat angefangen und wir hatten heuer schon einige Stammtischtreffen gehabt, aber solangsam ist jeder schon heiß drauf, das endlich die ersten Treffen kommen die wir heuer wieder anfahren werden. Im Mai gehts zum "Roten Roland" nach Weiltingen, diesmal allerdings mit einer "ganz kleinen Truppe".

Ende Mai fuhren wir kurzfristig zum "Hesse Treffe" nach Echzell. Da ging es dann schon früh um 8 Uhr los da dort Treffpunkt 10 Uhr war und wir ja noch ca. 170 km Anreise hatten.

Dort traffen sich dann viele Triker (überwiegend aus Hessen) um eine gemeinsame Ausfahrt mit anschließenden Mittagessen zu veranstalten. Die ganze Veranstaltung war gut organisiert gewesen und es hat auch viel Spaß gemacht Triker aus einer anderen Region kennen zu lernen.

Wie jedes Jahr an Pfingsten gehts wieder zu den Trike Driver Franken. Das Wochenende drauf gehts zu den Galliern nach Büthard zu Ihrer 20. Jahresparty was natürlich immer was besonderes ist so eine Jahresparty. Anschließend, bzw eine Woche später gehts nach Tann in die Trikerstube, dort veranstaltet Reinhard und Walli wieder ihr "kleines" Treffen unter Freunden, zu dem wir auch jedes Jahr fahren, weil es einfach ein kleines und schnuckeliches Treffen ist.

Ende Mai fuhren wir dann noch nach Ilmenau auf einen Campingplatz. Der Besitzer veranstaltete dort sein erstes Triketreffen. War soweit sehr gelungen fürs erste Treffen.

Im Juli stand dann auch wieder die Behindertenfahrt an, für das Wohnheim in Bad Kissingen.

Diesmal waren es 14 Trike's die am Start waren und die Bewohner des Wohnheimes waren wieder total begeistert gewesen. Eine Woche später fuhren wir für eine kleine Aufwandsentschädigung   die Kindergarten Kids mit unseren Trike's spazieren. Die Einnahmen von über 200 Euro spendeten wir dann zu gunsten für den Kindergarten in Arnshausen.

Im August ist dann mal wieder der Mondsee angesagt. Dort ist jährlich das große Mondseefestival wo auch schon " Stars " wie Nena, Reinhard Fendrich usw aufgetreten sind.

Zwei Wochen später geht es dann nach Thalau zu einem kleinen aber sehr schönen Triketreffen,

da freuen sich einige von uns schon das ganze Jahr drauf, denn vor 2 Jahren bei Ihrem ersten Treffen war es dort total Klasse gewesen.

Zum Abschluss im August geht es dann zu unseren Freunden den Germanen. Auch Sie machten letztes Jahr Ihr erstes Treffen was gleich auf Anhieb total gelungen und Spitze war. Da wir uns das ganze Jahr über auf verschiedenen Treffen begegnen und dort dann jedesmal zusammmen Feiern ist es wohl selbstverständlich das wir zu Ihnen aufs Treffen kommen.

 




 

 

 


Der Trikerstammtisch Unterfranken

wünschen allen Trikern

eine unfallfreie Saison und allzeit gute Fahrt.